Asyl in Brasilien für den mutigen Edward Snowden!

Asilo no Brasil para o corajoso Edward Snowden!

Mehr als 1 Million Menschen haben schon unterschrieben!

Liebe FreundInnen,

Bitte unterzeichnet diese Petitionen, die Asyl in Brasilien für den Whistleblower Edward Snowden fordern, der in Russland im Exil ist für das Aufdecken der Massenüberwachung durch die US und britischen Geheimdienste NSA & GCHQ. Über seine Enthüllungen wurde ausführlich in der Zeitung The Guardian berichtet Ė ihre LeserInnen kürten ihn zur Person des Jahres 2013.


Unterzeichnet David Mirandas* Petition : hier

Die Petition lautet: [aus dem Portugiesischen]

Edward Snowden gab alles auf, um die massive Bespitzelung von Brasilien und dem Rest der Welt durch die USA ans Licht zu bringen. Ihm wurde sein Reisepass durch sein eigenes Land entzogen, und jetzt sitzt er in Moskau in einem rechtlichen Schwebezustand mit einer Aufenthaltsgenehmigung für nur ein Jahr fest. Brasilien, eines der Hauptziele der Bespitzelung, sollte jemandem der unsere Augen der weltweiten Überwachung durch die USA geöffnet hat, Schutz gewähren. Es ist an der Zeit, Edward Snowden sofort Asyl in Brasilien zu gewähren!

Um zu unterzeichnen, geht hier, gebt eure Angaben ein and klickt auf

(Falls ihr nach eurem Namen und Land gefragt werdet: Alemanha (Deutschland), Suíça (Schweiz) etc.)   

("unterzeichnen")

* David Miranda ist ein brasilianischer schwuler Mann der am 18. August 2013 für neun Stunden nach Paragraf 7 der britischen Anti-Terror-Gesetze festgehalten wurde, weil er für seinen Lebensgefährten, den investigativen Journalisten Glenn Greenwald, Material von Snowden von Berlin nach Rio de Janeiro transportierte. Er verklagt deswegen das britische Innenministerium.

Unterzeichnet die Petition von Avaaz (auf Englisch) hier

   Verbreitet von:

Payday menís network  payday@paydaynet.org US:  215 848 1120 / GB: 020 7267 8698

Queer Strike  queerstrike@queerstrike.net US:  415-626 4114  / GB: 020 7482 2496 

HOME